MDC meets Stadtmuseum at Nacht der Museen

Fotos: Jil Abanico

 

Das MDC Mode Design College ist stolz bekannt geben zu dürfen, dass die Kollektionen der AbsolventInnen 2019 im Stadtmuseum Düsseldorf ausgestellt werden. Während der Nacht der Museen am 6. April 2019 sind  ausgewählte Kollektionen zu sehen. Präsentiert werden die Designs von:

 

Luisa Meißner -Quipuia – La fantasía anudada

Das Geheimnis der Inka verknotet in einer Kollektion aus Historie und Moderne.
Die Tradition des Schriftsystems Quipu wurde in einem Spektakel aus bunten Fäden und tausenden Knoten wiederbelebt.Zu sehen sein wird Luisas Arbeit auf den hölzernen Stufen zwischen den beiden Etagen des Düsseldorfer Stadtmuseums, damit es sich so anfühlt als stehe man auf den berühmten Terrassen der Inka am modernen Machu Picchu der Mode.

 

Joana Kleinschmidt – INSANE

Auch in ihrer Abschlusskollektion bleibt Joana Kleinschmidt ihrem Stil treu. Um den Punk neu zu interpretieren nutzt sie Elemente wie Nieten und breite Reißverschlüsse und kombiniert diese mit Leder und Tüll. Die Kollektion „INSANE“ ist in schwarz/weiß gehalten.

 

Lara Witt – Congeotrast

Dargestellt wird der Kontrast weicher Farben und einem tiefen Schwarzton in geometrischer Form. Hier erkennt man ein Zusammenspiel von Leichtigkeit und Stärke verschiedenster Materialien. Die Besonderheit Ihrer Kollektion besteht darin, dass man frei entscheiden kann, “möchte ich leicht oder stark aussehen?” Durch eine bestimmte Technik ist es möglich die geometrischen Formen mit der Kleidung zu kombinieren oder gänzlich darauf zu verzichten.

 

Ferhat Günel – ATLAS

Diese Kollektion zeigt die Unterdrückung des innerlichen ‚Ich’s“. Die Ketten symbolisieren die eigene Gefangenschaft in der menschlichen Psyche. Nach dem Motto- „ Verstecke nicht dein inneres Ich, Verstecke dein äußeres Sein „, zeigt Ferhat eine hochwertige Kollektion mit Lederdetails.

 

Sarah Tuncer – Modern Bedouin

Nach dem sich Sara Tuncer im 4. Semester vom berühmten Gemälde der Kanagawa Welle inspiriert hatte, taucht sie nun in die Vorstellung der Welle bei Nacht ein. Mit schwarzen und goldenen Stickereien, die den Nachthimmel und dessen leuchtenden Sterne darstellt und mit überdimesionalen Volants die Welle verkörpern, setzt sie ihre Entwürfe in Szene.

 

Sarah Al Najjar -Modern Art meets Classic

Sarah Al-Najjar präsentiert ihre Abschlusskollektion bei der Sie die Frauenpower kunstvoll in Szene setzt.

 

Khanh Richter – HIGHEST POWER MEETS FULL CONTROL

Die Kollektion spielt mit den zwei Gegensätzen, Stärke und Kontrolle, der „most powerful spirit“ muss auch im Zaum gehalten werden, aber bei Khanh‘s Kollektion tritt diese Kraft zum Vorschein.

 

Mareike Eickelmann – Schizophrenic.EvilTwin

Mareike thematisiert Angst, Halluzinationen und die Abwesenheit der eigenen Person. Eine sehr düstere Vision für die Zukunft, die uns die junge Designerin hier präsentiert. Sie selbst sagt: „ Dein Böser Zwilling kommt heraus und zeigt sich.“

Categories