Designwettbewerb Khanh Richter belegt den 1. Platz des LPJ Upcycling Awards

 

Wow! Das gesamte Team, sowie die Jungdesigner des Mode Design Colleges, gratulieren Khanh Richter zum 1. Platz bei den LPG Upcycling Awards!

 

LPJ Fine Arts fördert damit den kreativen Nachwuchs und initiiert ein Designnetzwerk in der Textil- und Modebranche, das Verbindungen zwischen Studierenden und der Industrie herstellt. Die textilen Objekte können gegen Gebühr ausgeliehen oder gekauft werden. Vorbild hierfür ist die italienische ’Modateca Deanna’ – eine hoch frequentierte Inspirationsbörse für Designinteressierte aus aller Welt.“

 

Mehr zum Thema LPJ Fine Arts erfahrt ihr hier: https://www.lpj-studios.com/index.php?id=16

 

Im Rahmen des Kurses „Nachhaltige Designstrategie“ hat Khanh Richter während des 5. Semesters, ein einzigartiges Oberteil kreiert.  Aus verschiedenen schwarzen Stoff-Laschen hat er eine Jacke genäht, die am Rückenteil aus schwarzen Stoffbahnen und Stoffstreifen besteht.  Aus diesem Grund, haben wir ein exklusives Interview mit Khanh geführt und ihn zu seinem Outfit für die LPG Upcycling Awards, befragt.

 

1. Was hat dich besonders inspiriert? Eine Strömung, ein aktuelles Thema, ein anderer Designer?

 
„Meine Vision hat mich inspiriert! Ich habe mich vollkommen von mir selber leiten lassen und versucht das Design auf meine damaligen Kollektion (HAYABUSA) anzupassen.“
 

2. Wie schwer war es die Stoffreste in ein Kleidungsstück zu integrieren oder daraus ein ganz neues Kleidungsstück entstehen zu lassen? Wie hast du das schnitttechnisch gelöst?

 
„Es war schon eine kleine Herausforderung aber wenn man dran bleibt wird alles schon! Schnitttechnisch habe ich mir keine Gedanken gemacht, für mich war klar so wie das Design aussieht, so wird es auch umgesetzt!“
 

3. Wie zufrieden bist du mit dem Endergebnis? Was hätte man verbessern können?

 
„Ich bin recht zufrieden mit meinem Ergebnis, hätte die Gewichtsverteilung am Rückenteil aber besser machen können. Die Stoffstreifen am Rückenteil sind doch etwas schwer geworden.“
 

4. Würdest du nochmal ein Projekt in Richtung Upcycling machen wollen?

„Wenn die Zeit passt, klar warum nicht? Man kann auch aus Resten was kreatives erschaffen und so die Umwelt schonen.“

 

Eine Fotostrecke mit Khanhs Design seht ihr hier: https://www.lpj-studios.com/index.php?id=530

 

Wir wünschen Khanh Richter auch weiterhin viel Erfolg!

Categories